Skip to main content

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Online-Shop von Vocal Success Studio

§ 1 Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen zwischen dem Kunden und dem Vocal Success Studio. Sie gelten für die angebotenen Kurse und Workshops. Selbst wenn der Vertrag nicht über das Internet zustande kommt, gelten die AGBs als stillschweigend hinzugezogen.

§ 2 Vertragsabschluss

  • Die Kurse, sowie die Workshops werden über diese Webseite gebucht. Die eingestellten Angebote stellen ein unverbindliches Angebot dar. Eine verbindliche Anmeldung kommt durch Buchung des Kunden über die Webshopseite (vocalsuccessstudio.de) zustande.
  • Die Kurse werden individuell durch den Buchungskalender auf der Webseite kommuniziert und vereinbart. Dies kann schriftlich (Buchungskalender) oder auch mündlich geschehen und sind mit vereinbaren eines festen Termins verbindlich.

§ 3 Produkte in Form von Dienstleistungen (Online-Kurse)

Momentan beinhaltet mein Warenangebot ausschließlich Produkte in Form von Dienstleistungen (Online-Kurse), die unmittelbar nach Ihrem Kauf durch Paypal Ihnen zu in der Kursbeschreibung genanntem Datum zur Verfügung stehen. Anspruch auf die gekaufte Dienstleistung besteht nur zu dem in der Kursbeschreibung erwähnten Datum. Das Widerrufsrecht erlischt bei vollständiger Erfüllung des Vertrages.

§ 4 Preise

  • Es gelten die auf dieser Homepage aufgelisteten Preise.
  • Die gelisteten Online-Kursgebühren sind vorab durch den Onlinekauf (Buchung) per Paypal zu begleichen.
  • Die ausgezeichneten Preise im Shop sind Endpreise ohne Mehrwertsteuer (Ich bin als Kleinunternehmerin von der Umsatzsteuerpflicht befreit). Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Bestellung ausgewiesen ist.
  • Auch die Online-Kurse sind nach Terminanfrage per Buchungskalender durch den Onlinekauf (Buchung) per Paypal zu begleichen.

§ 5 Kurse

§ 5.1 Rücktritt

Buchungen zu Online-Kursen sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung der Kursgebühr. Ein Rücktritt ist nur möglich, wenn dieser schriftlich per Mail (judith.janzen@t-online.de) mitgeteilt wird. Dabei sind folgende Fristen einzuhalten und gegebenenfalls Stornierungsgebühren zu entrichten:

  • mehr als 14 Tage vor Kursbeginn: 15 Euro
  • weniger als 14 Tage vor Kursbeginn: 50 % der Kursgebühr
  • Ein Rücktritt nach Kursbeginn ist nicht möglich.
  • Nimmt ein Ersatzteilnehmer für den Kunden den Platz ein, fallen für den Kunden keine zusätzlichen Kosten an. Die Kontaktdaten des Ersatzteilnehmers müssen dem Dienstleister im Voraus schriftlich mitgeteilt werden.
§ 5.2 versäumte Online-Kursstunden

Da es sich bei den Online-Kursen um sogenannte ‘geschlossene Kurse’ handelt, ist es aus organisatorischen Gründen nicht möglich eine versäumte Kursstunde hinten anzuhängen oder nachzuholen. Versäumte Kursstunden können auch nicht nachträglich rückerstattet werden!

§ 5.3 Absagen von Kursen

Der Dienstleister Vocal Success Studio behält sich vor, Kurse wegen zu geringer Beteiligung, aus räumlichen oder personellen Gründen abzusagen. Der Kunde wird schriftlich per Mail informiert und das bereits gezahlte Entgelt wird in diesem Fall in voller Höhe an den Kunden per Paypal zurückerstattet.

§ 5.4 Ausfall einer Online-Kursstunde

Für individuelle Online-Kursstunden, die durch den Dienstleister abgesagt werden, werden entsprechende Ersatztermine angeboten. Sollte der Ersatztermin nicht wahrgenommen werden, so verfällt der Anspruch auf diese Stunde und eine Rückerstattung der Kursgebühr ist nicht möglich.

§ 5.5

Die Teilnahme am Online-Kurs erfolgt auf eigene Verantwortung.

§ 6 Online Kurse

  • Sollte die Dienstleistung als Online-Angebot gebucht werden, so wird die Dienstleistung über die Online-Plattform “zoom” erbracht.
  • Es ist grundsätzlich nicht gestattet den Zoom-Unterricht aufzunehmen.

§ 7 Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Online-Kurse via “Zoom”

§ 7.1 Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen das Tool „Zoom“, um unsere Online-Kurse, Online-Meetings, (nachfolgend: „Online-Meetings“) durchzuführen. „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

§ 7.2 Verantwortlicher
  • Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist der Dienstleister.
  • Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.
  • Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben.
  • Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.
§ 7.3 Welche Daten werden verarbeitet?

Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen. Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

  • Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort, Profilbild (optional), Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
  • Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.
  • Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.
  • Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.
§ 7.4 Umfang der Verarbeitung
  • Wir verwenden „Zoom“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.
  • Die in „Online-Meeting“-Tools wie „Zoom” bestehende Möglichkeit einer softwareseitigen „Aufmerksamkeitsüberwachung“ („Aufmerksamkeitstracking“) ist deaktiviert.
  • Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

§ 8 Zahlung

  • Eine Zahlung ist nur möglich über Paypal. Paypal selbst ermöglicht Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarte oder Lastschrifteinzug. Über die Zahlungsmodalitäten von Papypal informiere ich hier lediglich, übernehme aber keine Haftung für die AGB seitens Paypal oder deren Änderungen der Zahlungsmöglichkeiten innerhalb Paypal.
  • Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

§ 9 Zahlungsverzug

Kommen Sie als Verbraucher in Zahlungsverzug, so bin ich, Judith Berkel, berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Deutschen Bundesbank (Basiszinssatz nach § 247 BGB) für den Zeitpunkt der Bestellung bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern ( § 288 BGB). Falls mir ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, bin ich berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 10 Lieferung

  • Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift.
  • Macht höhere Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg, Bürgerkrieg, Terroranschlag) die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von mir ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden von mir unverzüglich erstattet.
  • Ich kann außerdem die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Kaufvertrages und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Kunden an der Erfüllung des Kaufvertrages steht. Bereits gezahlte Beträge werden von mir unverzüglich erstattet.
  • Da meine Produkte individuell zusammengestellt oder produziert werden, kann die Lieferzeiten variieren. Ich werde den Kunden informieren über den aktuellen Stand des Produktes.

§ 11 Widerrufsrecht

  • Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
  • Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir – Judith Janzen, Carl-Bosch-Straße 9, 67105 Schifferstadt, Email: , Telefon: – mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
  • Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

§ 12 Anwendbares Recht

Der zwischen Ihnen und mir abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

§ 13 Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

Stand: September 2022

  DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner